Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Landesfamilienpass

Landesfamilienpass Baden-Württemberg

Landesfamilienpass Baden-Württemberg

Der Landesfamilienpass ist einkommensunabhängig und eine freiwillige Leistung des Landes Baden-Württemberg.

Mit dem Pass und der dazu gehörigen Gutscheinkarte können Familien, die ihren ständigen Wohnsitz in Baden-Württemberg haben unentgeltlich bzw. zu einem ermäßigten Eintritt die staatlichen Schlösser, Gärten und Museen besuchen.

Jetzt die Gutscheinkarten 2017 abholen

Die neuen Gutscheinkarten für das Jahr 2017 zum Landesfamilienpass können ab sofort beim Bürgeramt der Stadtverwaltung Emmendingen, im Familienzentrum Bürkle-Bleiche und bei den Ortschaftsverwaltungen abgeholt werden.

Welche Leistungen bietet der Landesfamilienpass?

Unter Vorlage des Landesfamilienpasses und der Gutscheinkarte können insgesamt 20 Mal die staatlichen Schlösser und Gärten sowie die staatlichen Museen in Baden-Württemberg kostenfrei bzw. zu einem ermäßigten Eintritt besucht werden. Bei jedem Besuch ist der entsprechende Gutschein abzugeben.

Auf der Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration ist eine Liste aller staatlichen Schlössen, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste aller nicht staatlichen Einrichtungen, die für Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt. Zudem wird es ein Informationsblatt in weiteren Sprache geben, das bei Bedarf heruntergeladen werden kann.

Wer kann den Landesfamilienpass beantragen?

Einen Landesfamilienpass können Familien erhalten, die in häuslicher Gemeinschaft

  • mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern leben;
  • aus nur einem Elternteil bestehen und mit mindestens einem kindergeldberechtigen Kind zusammeleben;
  • mit einem schwerbehinderten kindergeldberechtigten Kind, das mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung besitzt, zusammenleben;
  • SGB II- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigen Kind zusammenleben oder
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind zusammenleben.

Wo kann der Landesfamilienpass beantragt werden?

Der Landesfamilienpass kann in der Stadt Emmendingen beim Bürgerservice im Rathaus, in den Ortschaftsverwaltunge sowie im Familienzentrum Bürkle-Bleiche beantragt werden.

Dort erhalten Sie außerdem jährlich die Gutscheinkarte für die Ermäßigungen.

Wie lange gilt der Landesfamilienpass?

Die Stammkarte des Landesfamilienpasses gilt solange Sie anspruchsberechtig sind. Um die Vergünstigungen nutzen zu können, müssen Sie jährlich auf dem Bürgeramt einen Gutscheinkarte abholen, die für ein Kalenderjahr gültig ist.

Antragstellung bei:

Große Kreisstadt Emmendingen
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
07641 452-200
07641 452-395
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Bürgeramt:    

  • Montag und Dienstag
    08:00 bis 16:00 Uhr
  • Mittwoch
    08:00 bis 14:00 Uhr
  • Donnerstag
    08:00 bis 19:00 Uhr
  • Freitag
    08:00 bis 15:00 Uhr
  • jeden 1. Sa im Monat
    10:00 bis 13:00 Uhr

Sowie in den Ortschaftsverwaltungen und im Familienzentrum Bürkle-Bleiche.