Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Ordnungsamt

Formulare

Hier finden Sie Informationen und Formulare des Ordnungsamtes zum Download. Einige Formulare können direkt online ausgefüllt werden, andere müssen Sie ausdrucken, ausfüllen und zum jeweiligen Sachbearbeiter mitbringen.

Waffenbesitz und Waffenerwerb

Hinweis: Die Stadtverwaltung Emmendingen kann nur Anträge von in Emmendingen wohnenden Personen bearbeiten.

In der Großen Kreisstadt Emmendingen sind 194 Waffenbesitzer mit rund 985 Waffen registriert.

Für den erstmaligen Erwerb einer Waffe als Jäger, Sportschütze oder Sammler muss der Antragsteller sein Bedürfnis für die Waffe und seine Sachkunde im Umgang mit der Waffe nachweisen. Durch die Einholung einer unbeschränkten Auskunft aus dem Bundeszentralregister prüfen wir noch die Zuverlässigkeit des Antragstellers. Jeder waffenrechtliche Vorgang, ob der Erwerb oder der Verkauf einer Waffe, muss in der vom Landratsamt ausgestellten Waffenbesitzkarte (WBK) registriert werden und ist gebührenpflichtig.

Verwaltungsgebührensatzung II - Gebührenverzeichnis. (Die Gebühren zum Waffenrecht finden Sie ab Seite 5.

Formulare:

Beißvorfall

Sollten Sie oder Ihr Hund von einem anderen Hund angegriffen und/oder gebissen worden sein, nutzen Sie den folgenden Fragebogen zur Beurteilung von Beißvorfällen mit Hunden.

Informationen zur Haltung gefährlicher Hunde entnehmen Sie bitte der Internetseite des Innenministeriums Baden-Württemberg.

Führungszeugnis

Sie können Ihr Führungszeugnis einfach und schnell online beantragen. Voraussetzung dafür ist der elektronische Personalausweis.

Führungszeugnis online beantragen

Anmeldung einer Versammlung

Nach dem Versammlungsgesetz sind Versammlungen, die unter freiem Himmel stattfinden, lediglich anmeldepflichtig. Sie bedürfen keiner besonderen Erlaubnis, weil sie unter dem Schutz des Grundrechts auf freie Meinungsäußerung stehen.

Die Anmeldung einer Versammlung muss spätestens 48 Stunden vorher unter Angabe des Versammlungsgegenstandes und des Ortes erfolgen. Das Versammlungsrecht schützt politische Kundgebungen, wird insofern auch auf Demonstrationen und Mahnwachen angewendet und kann für Informationsstände Geltung finden.

Anmeldung einer Versammlung unter freiem Himmel gem. § 14 Versammlungsgesetz (VersG)

Ihr Kontakt zur Stadtverwaltung

Fachbereich 1
Service und Sicherheit
Geschäftsstelle
Zimmer: S202

07641 452-625
07641 452-744
07641 452-303
E-Mail schreiben