Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Aktuelles

Ergebnisse der Besucherumfrage

Die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Freiburg koordinierte im Frühjahr 2016 eine Besucherumfrage in den kommunalen öffentlichen Bibliotheken im Regierungsbezirk.

In 37 Bibliotheken wurde die Meinung der Bibliotheksbesucher zu Themen wie Medien- und Veranstaltungsangebot, Kundenorientierung, Atmosphäre in der Bibliothek bis hin zu Öffnungszeiten erfragt.

In der Stadtbibliothek Emmendingen beteiligten sich 334 Kunden an der Umfrage.

Durchweg gut bis sehr gut sind die Noten, die die Stadtbibliothek von ihren Kunden bekam.

Neben der Qualität und Aktualität der angebotenen Medien wird besonders die Beratungs- und Informationskompetenz des  Personals geschätzt. 97% gut bis sehr gut in der Beurteilung sprechen für sich. Der individuellen Beratung kommt ein hoher Stellenwert zu. 87% der Kunden bescheinigen ihrer Bibliothek eine gute und sehr gute Fortschrittlichkeit und Innovationsfreude.

Detaillierte Ergebnisse der Besucherumfrage

Neue Zeitschriften in der Onleihe

Vielfältige Angebote in der Onleihe
Vielfältige Angebote in der Onleihe

Die Stadtbibliothek hat in ihrer virtuellen Zweigstelle das Angebot an elektronischen Zeitschriften stark erweitert.

28 zusätzliche Titel wurden für die Onleihe neu abonniert, darunter „Brigitte“, „Eltern“, „Landgenuss“, „Schöner Wohnen“, „Geo“, „Men’s Health“ und viele andere beliebte Zeitschriften. In der Welt der elektronischen Medien werden sie als „E-Magazines“ bezeichnet. 45 unterschiedliche Abonnements stehen damit den Nutzern insgesamt zur Verfügung. Sechs davon sind sog. E-Paper, d. h. es handelt sich um Tages- und Wochenzeitungen. Dazu gehören „Die Zeit“, die „Süddeutsche Zeitung“, die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ sowie die „Badische Zeitung“ mit den Ausgaben für Lahr und Offenburg. Bibliotheksnutzer können sich die einzelnen Ausgaben mit einem gültigen Nutzerausweis ausleihen.

Angebote für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer

Um die Integration von Flüchtlingen sowie die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer zu unterstützen, bietet die Stadtbibliothek zahlreiche Möglichkeiten

  • Sprachkurse in allen Lernstufen, Bücher und andere Medien zum Deutsch lernen
  • Wörterbücher in zahlreichen Sprachen
  • Bücher in Englisch, Französisch und Arabisch (für Kinder)
  • Mehrsprachige Kinderbücher
  • schöne Räume mit Sitzmöglichkeiten zum Lesen und Lernen. Ein separater Raum für Gruppen kann nach Voranmeldung genutzt werden.
  • Internetplätze und WLAN
  • Führungen für Deutsch- und Integrationskurse

Kostenloses Lesestart-Set - Aktion Lesestart

Kostenlose Lesestart-Sets für Dreijährige
Kostenlose Lesestart-Sets für Dreijährige

Ab sofort können Eltern für ihre dreijährigen Kinder in der Stadtbibliothek Emmendingen  ein kostenloses Lesestart-Set abholen. Die gelbe Lesetasche beinhaltet ein Bilderbuch, einen Infoflyer mit praktischen Anregungen und Tipps für das Vorlesen des Bilderbuchs sowie einen Elternratgeber auf Deutsch, Türkisch, Russisch und Polnisch mit allen wichtigen Infos rund ums Vorlesen und Erzählen und ein Lesestart-Poster.

Die Stadtbibliothek nimmt am Leseförderprogramm “Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen” teil, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen organisiert wird.

Das Lesestart-Programm möchte Eltern zum Vorlesen und Erzählen motivieren und Kinder schon früh Freude an Sprache, Büchern und dem Vorlesen vermitteln. Deshalb begleitet “Lesestart” Familien von Anfang an mit drei kostenlosen Lesestart-Sets, die je ein altersgerechtes Buch sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen enthalten. An der ersten Programmphase, die sich an Eltern mit einjährigen Kindern richtete, beteiligten sich bundesweit rund 5.000 Kinder- und Jugendärzte, die im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchungen das erste Set weitergaben. Seit November 2013 bekommen Eltern mit dreijährigen Kindern in über 4.900 Bibliotheken in ganz Deutschland das zweite Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch sowie Informationen zum Vorlesen und Lesetipps.

Kontakt

Stadtbibliothek
Landvogtei 8 (Schlosserhaus)

07641 452-710
07641 452-711
07641 452-391
E-Mail schreiben
Zum Katalog
Zur Onleihe

Öffnungszeiten Stadtbibliothek

Montag: geschlossen
Dienstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 11:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Nutzen Sie außerhalb der Öffnungszeiten unsere Medienrückgabebox am überdachten Hintereingang der Stadtbibliothek.