Stadt Emmendingen (Druckversion)

Städtischer Seniorenbeauftragter

Der Bewegungspark in Wasser
Der Bewegungspark in Wasser

Der demografische Wandel bringt neue Themen und Herausforderungen mit sich - auch in Emmendingen. Die Stadt Emmendingen beschäftigt aus diesem Grund einen Senioren- und Inklusionsbeauftragten. Die Stelle ist eine Vernetzungs- und Koordinationsstelle. Seine Aufgabe ist es, zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern und den in der Seniorenarbeit und Pflege tätigen Einrichtungen, Dienstleistern und Vereinen die für Senioren wichtigen Themen aufzugreifen und unsere Stadt mit dem Ziel „seniorengerechtes Emmendingen“ weiter zu entwickeln. Sie finden hier auf der Homepage Informationen über Ansprechpartner und Angebote, aktuelle Themen und Veranstaltungen. Das Senioren ABC dient zum Nachschauen, Vertiefen und zur Information über Seniorenthemen.

Bürgerbeteiligung "Älter werden in Emmendingen"

Die Stadtverwaltung beteiligt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bei der Gestaltung Emmendingens zu einem auch in Zukunft lebenswerten und seniorengerechten Wohnort.

Wenn Sie mehr über die Bürgerbeteiligung erfahren und zum Beispiel Einblick in die Ergebnisberichte der bisherigen Veranstaltungen nehmen möchten, informieren Sie sich in der Rubrik "Bürgerbeteiligung - Älter werden".

http://www.emmendingen.de//themenschwerpunkt-senioren/senioren/senioren-in-emmendingen/