Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Emmendingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Baumfreundschaften

Projekt „Baumfreundschaften“

Um die Versorgung der Stadtbäume noch besser zu machen, bietet die Stadtverwatung mit dem Projekt „Baumfreundschaften“ eine Gieß-Patenschaft an.
WICHTIG: Sie müssen sich zu nichts verpflichten: Als Baumfreundin oder Baumfreund können Sie „Ihren“ Straßenbaum ganz nach Ihren Möglichkeiten verwöhnen.Die Bäume werden es Ihnen danken.

Wenn Sie ihre „Baumfreundschaft“ anmelden wollen, können Sie sich im Geodaten-Informationssystem der Stadt Emmendingen (BürgerGIS) einen Baum für Ihre „Baumfreundschaft“ aussuchen.
Auf einer detaillierten Karte finden Sie alle städtischen Bäume verzeichnet: https://ingradaweb.info/emmendingen/buergergis.
Sie nennen uns den genauen Standort und wir vermerken die „Baumfreundschaft“ und kennzeichnen den Baum im BürgerGIS.

Die Stadtverwaltung kümmert sich um rund 5.500 Bäume verschiedenster Baumarten und aller Altersstufen in Straßen und Parks. Im Sommer ist ein Team des Zentralen Betriebshofs der Stadt Emmendingen täglich mit zwei Gießwagen unterwegs, um die Pflanzen und Bäume am Straßenrand und in den Anlagen zu bewässern. Doch in sommerlichen Hitzeperioden reicht das nicht mehr aus. Auch bei uns vor der Haustür macht sich der Klimawandel bemerkbar. Dieses Jahr regnet es zwar deutlich mehr, doch selbst im Wald leiden Bäume unter Hitzestress und wenn es zu trocken wird, ist die Vitalität unserer Stadtbäume gefährdet.

Wassermangel schwächt die Bäume und macht sie anfälliger für einen Schädlings- oder Pilzbefall. Hier können Sie uns unterstützen!

Das Wichtigste: Viel gießen!
Junge Bäume werden von der Stadtverwaltung in den ersten drei Jahren intensiv gegossen und über Speichersäcke kontinuierlich mit Wasser versorgt. Derzeit hängen an knapp 80 Jungbäumen grüne Wassersäcke. Gerade junge Straßenbäume leiden im Hochsommer unter extremen Temperaturen, weil sie noch keine tiefe Wurzeln haben und auf das Gießen angewiesen sind. Die Stadtverwaltung versorgt Jungbäume mit ca. 150 Litern Wasser pro Woche, aber auch kleinere Mengen von Wasser können unterstützend wirken – gerne können Sie als Anlieger_in den Wassersack bei Bedarf auffüllen. Übrigens: Ein Baum „trinkt“ nicht weniger, wenn er älter wird. Er kann sich dann aber über seine tiefreichenden Wurzeln besser selbst versorgen.

Auch das freut den Baum: Das Beet sauber und locker halten
Leider werden die Baumscheiben oft als Abstellplatz für Sperrmüll, Mülleimer sowie Fahrräder und Autos benutzt. Die Rinde, besonders der Jungbäume, ist empfindlich und auch durch Bodenverdichtungen können bleibende Schäden entstehen. Auch Streusalz, chemischen Pflanzenschutzmittel und das Düngen des Bodens können den Bäumen schaden. Sauberkeit ist wichtig, damit keine schädlichen Stoffe in die Erde eindringen. Hier können Sie den Bäumen das ganze Jahr über etwas Gutes tun.
Für die Wurzeln des Baums ist Bodenluft genauso wichtig wie Wasser. Ihr Baum freut sich, wenn Sie die Erde um ihn herum acht bis zehn Zentimeter tief vorsichtig auflockern.
Bitte beachten:

  • Ältere Baumstandorte können ohne Beschädigung der Wurzelbereiche nicht mehr tief aufgelockert werden.
  • Jungbäume, die in ein spezielles Baumsubstrat gepflanzt wurden, benötigen kein Auflockern des Bodens.

Bitte fragen Sie im Zweifelsfall einfach bei der Stadtverwaltung nach, wie Sie dem Baum zusätzlich etwas Gutes tun können.