Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Karl-Friedrich-Straße

Rückblick: Großes Straßenfest zur Neueröffnung der Karl-Friedrich-Straße

Am vergangenen Samstag wurde die Karl-Friedrich-Straße nach rund 16 Monaten Bauzeit feierlich eröffnet. Sanierte und neue Kanäle und Leitungen, mehr Aufenthaltsqualität durch breitere Gehwege, umweltfreundliches Pflaster und neu gepflanzte Bäume verleihen der Straße Boulevardcharakter - und sind fortan eine gute Visitenkarte für alle, die hier in die Innenstadt ein- und ausfahren.

Erfreulicherweise konnte das Großprojekt vier Monate früher als ursprünglich geplant fertiggestellt werden. Die Eröffnung wurde zum Straßenfest mit zahlreichen Akteuren und lockte bei strahlender Spätsommersonne zahlreiche neugierige Besucherinnen und Besucher an.

Zu sehen gab es neben viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft ein buntes Bühnenprogramm der Vereine und Initiativen mit Musik, Tanz, Kinderprogramm und einem breiten kulinarischen Angebot.

Energieaktions-Tag "Tag des Hauses"

Zeitgleich fand am Samstag vor der Steinhalle Energieaktionstag statt.

Mehr Informationen zur Energie-Kampagne

Straßenführung und Busse

Seit Montag, 10. September ist die Karl-Friedrich-Straße wieder beidseitig für den Verkehr freigegeben.

Auch die Busse fahren ab Montag, 10.09.2018, wieder am Emmendinger ZOB ab, alle Haltestellen werden angefahren und die Haltstellenverlegungen werden aufgehoben. Einzige Ausnahme: Die City Bus Linie 8 nach Teningen wird dauerhaft die Haltestelle an der Musikschule, am Treppenabgang zur Bahnhofsunterführung, nutzen. Haltestellenplan

Gleichzeitig werden die Steinstraße und die Metzger-Gutjahr-Straße Einbahnstraße "auf Probe" um den Bereich der Schulen und der Kindertagesstätte verkehrlich zu entlasten und so sicherer zu machen.

Im Herbst werden noch Abschlussarbeiten in einigen Bereichen der Straße durchgeführt, die zu geringen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs führen können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die neugestaltete Straße: sicherer, umweltfreundlicher und moderner

Der Verkehrsraum wurde in eine Tempo 30-Zone umgewandelt. Die Bushaltestellen wurden außerhalb des Platzbereiches aufgestellt, um eine zusätzliche Geschwindigkeitsreduzierung zu bewirken. Das in der Straße neu verlegte Pflaster enthält den Beton-Zusatzstoff „Photoment“ - ohne weiteren Energieaufwand werden so durch Lichteinwirkung umweltschädliche Stickoxide umgewandelt. Die  14 neugepflanztem Bäume entlang der Karl-Friedrich-Straße sind ein weiterer positiver Beitrag zum Stadtklima.

Im Zuge der Baumaßnahmen der Karl-Friedrich-Straße wurde auch die Chance genutzt, die Plätze vor dem Amtsgericht und der Karl-Friedrich-Schule neu zu entwickeln: Für eine verbesserte Aufenthaltsqualität sorgen zukünftig seniorenfreundliche Sitzgelegenheiten, Wasserspiele und eine moderne Beleuchtung.

Die Stadtwerke Emmendingen sanierten und ersetzen die bestehenden Versorgungsleitungen in der Karl-Friedrich-Straße. Dafür wurden ca. 2.000 Meter Stromleitungen verlegt und 41 Hausanschlüsse erneuert. Um das Stromnetz zu verbessern, wurde  in der Steinstraße eine neue Trafostation gebaut. 48 neue stromsparende und umweltfreundliche LED-Straßenleuchten erhellen nun die Straße. Die Stadtwerke verlegten Wasserleitungen und erneuerten 47 Hausanschlüsse. Im Bereich Erdgas wurden ca. 500 Meter an neuen Leitungen gelegt und 38 Hausanschlüsse erneuert.

Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung sorgte mit den umfassenden Sanierungsmaßnahmen für ein modernes, betriebssicheres und nachhaltiges Abwassersystem: Die an den beiden Fahrbahnseiten liegenden Regenwasserkanäle wurden stillgelegt und durch einen zentralen Kanal in der Straßenmitte ersetzt. Die bestehenden Anschlüsse an die Grundstücke wurden ersetzt. Auch der Schmutzwasserkanal aus dem Jahre 1912 wurde vom Marktplatz bis zur Abzweigung der Seitenstraße Am Stockert erneuert.

Die Stadt bedankt sich bei allen betroffenen Einwohnerinnen, Einwohnern und Einzelhändlern für ihre Geduld und bei allen Projektbeteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit.

Mundart-Gedicht

zur Eröffnung der Karl-Friedrich-Straße von Bernd Hagenunger

Besuchen Sie die Ausstellung "261 Jahre Karl-Friedrich-Straße"

Die Ausstellung zeigt Fotografien der Straße aus dem Archiv des Fotomuseums Hirsmüller aus der Zeit zwischen 1870 bis heute auf rund 60 Bildern. Ergänzt wird die Ausstellung durch Pläne für die heutige Platzgestaltung sowie einem Originalportrait von Markgraf Karl Friedrich der Hofmalerfamilie Kisling.

Fotomuseum Hirsmüller, Schlossplatz 1
Öffnungszeiten: Mi und So 14 - 17 Uhr

Ausstellung im Fotomuseum
Ausstellung im Fotomuseum