Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Neues aus Emmendingen

Neuer Regenwasserkanal zum Schutz des Grundwassers im Elzmättle

Neuer Regenwasserkanal zum Schutz des Grundwassers im Elzmättle

Plan zur Baumaßnahme

Um das Grundwasser zu schützen, baut der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung der Stadt Emmendingen einen neuen Kanal vom Elzmättle in das Gewerbegebiet "Über der Elz". Die Bauarbeiten dafür sind schon in vollem Gange.

Die Verkehrsbeeinträchtigungen werden so gering wie möglich gehalten, allerdings muss die Ausfahrt von der Denzlinger Straße auf die B3 für mehrere Wochen gesperrt werden. Die Ein- und Ausfahrt zur Tankstelle bleibt gewährleistet. Die Umleitung erfolgt über die Denzlinger Straße / Bottinger Straße / Alfred-Walz-Straße in die Schützenstraße und ist ausgeschildert.

Zwischen Emmendingens Kernstadt und der Ortschaft Wasser, auf dem so genannten Elzmättle, wurde seit den 80er Jahren ein Teil des Regenwassers in das Grundwasser "versickert". Zum Schutz des Grundwassers und der Gewässer wird das Regenwasser zukünftig über einen neuen Kanal bis zum Gewerbegebiet "Über der Elz" weitergeleitet. Dort soll es dann gemeinsam mit den Niederschlagsabflüssen aus dem Gewerbegebiet in einem Regenklärbecken gereinigt werden. Von dort wird es dann in den Brettenbach eingeleitet. Diese ökologische Maßnahme ist ein wichtiger Beitrag, um die Qualität des hiesigen Grundwassers nachhaltig zu verbessern.

Im ersten Teil der Baumaßnahme, die bis Ende des Jahres andauert, wird der Kanal gebaut, das Regenklärbecken wird 2020/21 errichtet. Die Unterquerung der B3 vor der Elzbrücke wird mit einem modernen Tunnelbauverfahren gebohrt. Tiefe und teure Aushubarbeiten und auch größere Verkehrsbehinderungen wie eine Sperrung der B3 können damit vermieden werden. Das gesamte Projekt ist Teil des Generalentwässerungsplans der Stadt Emmendingen.

Stadtverwaltung Emmendingen

Rathaus Emmendingen
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
07641 452-0
07641 452-1109
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Freitag:
    08:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag zusätzlich:
    14:00 bis 18:00 Uhr