Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Neues aus Emmendingen

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr durch parkende Autos massiv behindert

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr durch parkende Autos massiv behindert

In letzter Zeit wurden in den Emmendinger Wohngebieten vermehrt Parkverstöße festgestellt, die im Einsatzfall zum Beispiel Feuerwehrfahrzeuge behindern.

Anfang Dezember wurde deshalb in den frühen Abendstunden eine sogenannte Verkehrsschau der Feuerwehr gemeinsam mit der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Emmendingen durchgeführt. Dabei wurden die bekannten Schwerpunkte mit einem Feuerwehrlöschfahrzeug befahren.

Es zeigte sich bald, dass es in einem Einsatzfall zu extremen Verzögerungen bei der Anfahrt kommen würde. In einigen Straßen war die Weiterfahrt des Fahrzeugs nur durch Millimeterarbeit des Fahrers, teilweise nur unter Mitbenutzung des Gehwegs und mit erheblichem Zeitverlust möglich. Einsatzstellen können in diesen Fällen aufgrund zugeparkter Straßen nur noch mit Verzögerung oder im schlimmsten Fall gar nicht erreicht werden.

Dieses Parkverhalten gefährdet Menschenleben. Die Straßenverkehrsordnung regelt im § 12, wo das Auto geparkt werden darf und wo nicht. Eine Mindestfahrbahnbreite von 3,05 Meter muss vorhanden sein, ansonsten darf nicht geparkt werden. Da in einigen Straßen anscheinend zu wenig Platz vorhanden ist, um ohne Verkehrsbehinderung und ordnungsgemäß parken zu können, werden nun zusätzliche eingeschränkte Halteverbote nach VZ 286 StVO angeordnet. In diesen Zonen ist dann nur noch das kurzfristige Be- und Entladen möglich. Diese Maßnahme ist notwendig, um die problemlose Anfahrt der Rettungskräfte im Einsatzfall zu gewährleisten.

Es betrifft folgende Straßen: die Christian-Herbst-Straße in Mundingen, die Karl-Schmidt-Straße in Mundingen, den Krokusweg in Emmendingen und die Sackgasse Adolf-Sexauer-Straße.

Stadtverwaltung Emmendingen

Rathaus Emmendingen
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
07641 452-0
07641 452-1109
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Freitag:
    08:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag zusätzlich:
    14:00 bis 18:00 Uhr