Stadt Emmendingen (Druckversion)

Stadtradeln ab 14. Juni: Emmendingen ist wieder dabei!

Stadtradeln ab 14. Juni: Emmendingen ist wieder dabei!

Nachdem im vergangenen Jahr beim "Stadtradeln" so viele Emmendinger_innen begeistert in die Pedale getreten sind, ist die Stadt auch in diesem Jahr wieder dabei: Von 14. Juni bis 4. Juli läuft der Wettbewerb der Initiative "RadKULTUR" des Landesverkehrsministeriums im Landkreis Emmendingen.

Ziel der Aktion ist es, während der Laufzeit möglichst viele Kilometer zu sammeln – auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule, in der Freizeit, beim Einkaufen, einzeln oder als Team...
Die teilnehmenden Kommunen treten dabei gegeneinander an; es gewinnt, wer die meisten Radkilometer gesammelt, um als "fahrradaktivste Kommune" gekürt zu werden. Oberbürgermeister Stefan Schlatterer freut sich auf viele Teilnehmende aus dem Stadtgebiet: "Das ist eine tolle Umweltaktion zum Mitmachen, radeln Sie mit! Lassen Sie uns viele Kilometer sammeln, um zu zeigen, wie sehr uns in der Stadt Emmendingen der Klimaschutz am Herzen liegt."

Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen die Radelnden ihre Radkilometer in die Stadtradeln-Website oder auf einer Smartphone-App ein, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Interessierte können sich unkompliziert online anmelden: Einfach unter www.stadtradeln.de/emmendingen "Hier Registrieren" auswählen.

Ab dem 14. Juni können dort oder in der App die mit dem Rad zurückgelegten Kilometer online in "mein km-Buch" eingetragen werden.
Stadtradeln ist ein internationaler Wettbewerb zwischen Kommunen, der seit 2008 von dem Verein Klima-Bündnis e.V. organisiert wird. Der Wettbewerb will die Menschen motivieren, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

http://www.emmendingen.de//rathaus-service/aktuelles/neues-aus-emmendingen