Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Neues aus Emmendingen

Notbetreuung in Kitas und Schulen bis 31. Januar

Kindertagesstätten

Die Kindertagesstätten mindestens bis einschließlich 31. Januar geschlossen.

Die Notbetreuung wird wie bisher fortgesetzt.

Anmeldung zur Notbetreuung

Mehr Informationen zu Kitas

Schulen

Notbetreuung bis 31. Januar
Bis zum 31. Januar wird es für die Klassen 1 bis 7 und alle Klassenstufen in SBBZ  eine Notbetreuung an Schulen geben. Zu Unterrichtszeiten wird die Notbetreuung durch Lehrkräfte angeboten. Davor und danach wird das Angebot um eine städtische Notbetreuung in Schülerkernzeiten und Horten ergänzt.

Voraussetzung zur Wahrnehmung der Notbetreuung ist grundsätzlich, dass eine Betreuung des Kindes im privaten Umfeld nicht möglich ist. Die Erziehungsberechtigten müssen eine entsprechende Erklärung abgeben. Bitte geben Sie folgende Unterlagen ab, für

schulische Notbetreuung (abzugeben in der Schule)

Erklärung zur Notbetreuung

städtische Notbetreuung (abzugeben in der Betreuungseinrichtung)

Anmeldung zur Notbetreuung

Erklärung zur Notbetreuung

Bitte melden Sie Ihren Betreuungsbedarf neu an, auch wenn Ihr Kind im Dezember bereits die Notbetreuung besucht hat. Informieren Sie die Schule und/oder Betreuungseinrichtung bitte über den genauen Betreuungsbedarf (Tage/Uhrzeiten) Ihres Kindes. Die Notbetreuung orientiert sich am individuellen Bedarf.

Mehr Informationen zu Schulen