Stadt Emmendingen (Druckversion)

Bauarbeiten auf der B 3 Richtung Denzlingen ab 15. August

Bauarbeiten auf der B 3 Richtung Denzlingen: Einspurige Fahrbahn und Busverkehr angepasst

Am Montag, 15. August, beginnt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mit der Erneuerung des Belags der Fahrbahndecke der B 3 zwischen Emmendingen und dem Abzweig B 3 und B 294 Nord. Die Sanierung dieses ca. 7,5 Kilometer langen Abschnitts soll Mitte November abgeschlossen sein.

Der Verkehr von Emmendingen nach Freiburg werde zunächst weiterhin auf der B 3 geführt, allerdings nur auf einer Fahrspur. Der Verkehr von Freiburg nach Emmendingen werde über die B 294 und Sexau (L 186) umgeleitet. Diese Verkehrsbeziehung werde im Laufe der Bauarbeiten umgekehrt. Während die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in Richtung Freiburg dann den Umweg über Sexau in Kauf nehmen müssen, werde eine Fahrspur auf der B 3 für den Verkehr in Richtung Emmendingen freigegeben, so das RP in einer Pressemitteilung.

Baustellenfahrpläne für Busse

Auch der Busverkehr, der über die B3 führt, ist von der Baustelle betroffen. Aufgrund des vorgesehenen Richtungsbetriebes und den in den verschiedenen Bauabschnitten gesperrten Zu- und Abfahrten kann die B3 grundsätzlich nicht im Linienverkehr befahren werden. Dadurch kann Emmendingen Wasser nur noch durch die Linie 202 und den bisherigen Direktfahrten der Linie 7200.1 bedient werden. Eine weitergehende Bedienung ist aufgrund der fehlenden Wendemöglichkeiten und der bestehenden Anschlussbindungen und Verknüpfungen der Fahrten in Emmendingen und Denzlingen leider nicht möglich.

Neuer Standardlaufweg der Linie 7200.1 zwischen Emmendingen und Denzlingen wird in Bürkle/Bleiche gedreht, d. h. von Emmendingen ZOB über Dammweg – Fliederweg – Im Grün – Herderweg – Schillerstraße – Kollmarsreuter Str. weiter ohne Halt über Sexau in Richtung Denzlingen. Die Halte Ramie, Lindenweg/ZfP und Lessingstr. müssen entfallen. Wasser kann durch Fahrten auf diesem Standardlaufweg nicht bedient werden. In Denzlingen erfolgt eine Bedienung westlich der Rheintalbahn über die Haltestellen Steinbühl – Leimenstoll – Mattenbühl – Gewerbegebiet – Denzlingen ZOB.

Bitte beachten Sie die erforderlichen Fahrplananpassungen:

  • Die Linie 202 verkehrt auf ihrem Standardlaufweg. In einem späteren Bauabschnitt müssen diese Fahrten über das Gewerbegebiet Über der Elz umgeleitet werden.
  • Die bestehenden Direktfahrten der Linie 7200.1 verkehren über Wasser Weidenbachbrücke und weiter ohne zusätzlichen Halt über Vörstetten von/nach Freiburg. In einem späteren Bauabschnitt müssen diese Fahrten über das Gewerbegebiet Über der Elz umgeleitet werden.

7200.1 Freiburg - Denzlingen - Emmendingen und Emmendingen - Freiburg - Denzlingen (PDF-Datei)

7209 Freiburg - Denzlingen - Sexau und Sexau - Denzlingen - Freiburg (PDF-Datei)

http://www.emmendingen.de//rathaus-service/aktuelles/neues-aus-emmendingen