Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Informationen zur Betreuung in Schulen

Wer hat Anspruch auf Notbetreuung an der Schule?

Ab dem 29.06.2020 gibt es Notbetreuung nur noch für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Klassenstufen an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren.

Die Grundschulen haben wieder Präsenzunterricht, ergänzt durch Angebote der Schulkindbetreuung.

Berechtigt zur Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung sind Kinder,

deren Erziehungsberechtigte beide beziehungsweise die oder der Alleinerziehende

  • einen Beruf ausüben, dessen zugrundeliegende Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur beiträgt, und sie unabkömmlich sind oder 
  • eine präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit außerhalb der Wohnung wahrnehmen und dabei unabkömmlich sind. 
  • wenn das Jugendamt eine Betreuung des Kindes für notwendig hält.

Ausgeschlossen von der Notbetreuung sind Kinder, 

  • die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder 
  • die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Weitere Informationen zur Notbetreuung erhalten Sie an Ihrer Schule.

Stand der Informationen: 25.06.2020 / Abteilung 4.3 Bildung, Jugend, Soziales

Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen, auch zum Thema Corona in den Betreuungseinrichtungen, können per Mail an kita(@)emmendingen.de geschickt werden.

Finanzielle Hilfe

Für Alleinerziehende und Familien mit geringem Einkommen gibt es ab 01.04.2020 das sogenannte Notfall-KIZ

Mehr Informationen