Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Neues aus Emmendingen

Goethe-Gymnasium: Musical „1590“ im Wehrle-Werk

Goethe-Gymnasium: Musical „1590“ im Wehrle-Werk

Mit dem Musical „1590", das an sechs Abenden im Wehrle-Werk aufgeführt wird, produziert das Goethe-Gymnasium Emmendingen aus Anlass seines 350-jährigen Bestehens ein Großprojekt:

Jens Uhlenhoff, ehemaliger Schüler des Goethe-Gymnasiums und Kulturpreisträger der Stadt Emmendingen, hat ein beeindruckendes Musical über den Emmendinger Stadtgründer Jakob III. und seine Frau geschrieben. „1590“ beleuchtet religiöse und gesellschaftliche Fragen aus der Zeit nach der Reformation - und offenbart diese als überraschend aktuell.

Zum Inhalt: Elisabeth, die 26-jährige Markgräfin von Baden-Hachberg, ist verzweifelt. Wie aus heiterem Himmel ist die Katastrophe hereingebrochen über sie und ihre Familie: Die Freiheit ist ihr genommen, ihre Kinder sind ihr geraubt, ihr geliebter Ehemann Jakob ist ermordet. Erinnerungen werden in ihr lebendig: An ihre erste Begegnung mit Jakob vor sieben Jahren; an ihre Heirat und das junge Glück ihrer Familie; an die Erhebung Emmendingens zur Stadt durch den jungen Markgrafen, ihren Mann; an sein Ringen um die Frage nach dem wahren Glauben – und an die fatalen Folgen.

„1590“ – eine wahre, zutiefst menschliche Geschichte über die Suche nach dem wahren Weg; über eine Liebe, die den Tod überragt; über Quellen der Kraft in den Wechselfällen des Lebens.

An der Produktion des Musicals, das vom Komponisten auf die Möglichkeiten der schulischen Ensembles abgestimmt worden ist, wird fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler als Schauspieler, Chorsänger, Orchester- oder Bandmusiker, als Tänzerinnen, Bühnen- und Maskenbildner oder in der Organisation beteiligt sein. Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung ehemaliger Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums von der Komposition über die Technik, Grafik-Design und Organisation bis hin zum Sponsoring. Wie verankert das Goethe-Gymnasium in der Emmendinger Öffentlichkeit ist, zeigt sich in der Unterstützung durch die Emmendinger Wirtschaft und auch der Stadt.

Das Projektmanagement liegt bei Berthold Braitsch; Regie führt Dr. Stefan Gnädinger; Die musikalische Leitung trägt Joachim Müller.

Aufführungen sind am 14.7. / 15.7. / 16.7. / 21.7., 22.7. (geschlossene Veranstaltung) und 23.07.2017. Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr, Tageskasse (sofern noch Karten vorhanden) und Einlass ab 19 Uhr.

Kartenvorverkauf:

Preise:

  • Erwachsene Kat I: 25,00 € / Kat II: 18,00 
  • Schüler und Studenten Kat I: 15,00 € / Kat II: 10,00 € (mit Ausweis)

Aktuell gibt es wieder Karten für alle Aufführungen (meist Kat. II). Karten der Kategorie I sind nur noch in Restkontingenten per Mail anfragbar.

Stadtverwaltung Emmendingen

Rathaus Emmendingen
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
07641 452-0
07641 452-303
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Freitag:
    08:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag zusätzlich:
    14:00 bis 18:00 Uhr