Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Suche

Volltextsuche

  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Neues aus Emmendingen

Impressionen der Interkulturellen Wochen in Emmendingen

Impressionen der Interkulturellen Wochen

Auch dieses Jahr fanden vom 17. September bis zum 3. Oktober die Interkulturellen Wochen in Emmendingen statt.

Die Stadt Emmendingen dankt allen VeranstalterInnen, KooperationspartnerInnen und sonstigen Mitwirkenden, die zum Zustandekommen und Gelingen der Interkulturellen Wochen beigetragen haben.

Auftaktveranstaltung mit You-Tuber Firas Alshater
Auftaktveranstaltung mit You-Tuber Firas Alshater
Firas Alshater im Sitzungssaal
Ein Riesenerfolg: die interkulturelle Tanzshow in der Steinhalle
Die Tanzshow der kurdischen Tänzerinnen, Foto: Dagmar Barber
Die Tanzshow der kurdischen Tänzerinnen, Foto: Dagmar Barber
Mehr interkulturelle Tänze
Die afghanischen Tänzer, Foto: Dagmar Barber
Die afghanischen Tänzer, Foto: Dagmar Barber
Die Tanzgruppe TOAB, Foto: Dagmar Barber
Die Tanzgruppe TOAB, Foto: Dagmar Barber
Amerikanischer Line-Dance, Foto: Dagmar Barber
Amerikanischer Line-Dance, Foto: Dagmar Barber
Darstellung einer kurdischen Hochzeit
Darstellung einer kurdischen Hochzeit
Interkultureller Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Bonifatius.
Interkultureller Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Bonifatius.
Beim Kolping Roadshow Infomobil auf dem Marktplatz gab es Infos zu den Themen Flüchtlingsarbeit und Integration.
Beim Kolping Roadshow Infomobil auf dem Marktplatz gab es Infos zu den Themen Flüchtlingsarbeit und Integration.
Hamza Afazli und seine Frau Sahnaz Taheri berichteten im Familienzentrum über ihre Heimat Afghanistan.
Hamza Afazli und seine Frau Sahnaz Taheri berichteten im Familienzentrum über ihre Heimat Afghanistan.
Interkulturelles für die Kleinsten: Bilderbuchkino in deutscher und türkischer Sprache in der Stadtbibliothek.
Interkulturelles für die Kleinsten: Bilderbuchkino in deutscher und türkischer Sprache in der Stadtbibliothek.
„Wie können Gründe zur Flucht bekämpft werden?“ – die Stiftung Brücke informierte im Schlosskeller über Projekte in Afrika.
„Wie können Gründe zur Flucht bekämpft werden?“ – die Stiftung Brücke
informierte im Schlosskeller über Projekte in Afrika.
Juden, Christen und Muslime im Gespräch beim Interreligiösen Trialog.
Juden, Christen und Muslime im Gespräch beim Interreligiösen Trialog.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung der „Sterne Kosovas e.V.“ standen Berichte gelungener Integration.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung der „Sterne Kosovas e.V.“ standen Berichte gelungener Integration.
Mit der Filmpremiere von „Mal wieder typisch?“ wurden die Interkulturellen Wochen in Emmendingen beendet.
Mit der Filmpremiere von „Mal wieder typisch?“ wurden die Interkulturellen Wochen in Emmendingen beendet.
Bei dem - von der Stadt mitfinanzierten - Jugendfilmprojekt wurden die Themen Vorurteile, Rassismus und Vielfalt intensiv bearbeitet.
Bei dem - von der Stadt mitfinanzierten - Jugendfilmprojekt wurden die Themen Vorurteile, Rassismus und Vielfalt intensiv bearbeitet.

Stadtverwaltung Emmendingen

Rathaus Emmendingen
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
07641 452-0
07641 452-303
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag bis Freitag:
    08:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag zusätzlich:
    14:00 bis 18:00 Uhr