Stadt Emmendingen (Druckversion)

Gemeinsamer Gutachterausschuss der Gemeinden im Landkreis Emmendingen

Seit Januar 2020 gibt es einen Gemeinsamen Gutachterausschuss der 24 Städte und Gemeinden des Landkreises Emmendingen.

Unter der Regie der Geschäftsstelle Emmendingen und ihrem Leiter, Hans-Georg Bury, wurden alle politischen Beschlüsse für den ersten Gutachterausschuss im Landkreis gefasst. Über eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung wurde die Aufgabe zentral an die Stadt Emmendingen übertragen, damit von dort aus der neue Gutachterausschuss und seine Geschäftsstelle gebildet werden kann.

Alle Kreisgemeinden sind mit Gutachtern im Ausschuss vertreten, so dass lokales Wissen und Erfahrung weiterhin in die Arbeit des Gutachterausschusses einfließen kann. Die Gutachter sind in Wertermittlungen qualifiziert und erfahren; sie werden vom Gemeinderat bestellt.

Vorsitzender des neuen Gutachterausschusses wurde Rolf Teske, der auch schon den Gutachterausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft leitete. Er wurde, wie alle 59 Gutachter, in der ersten Sitzung im Januar 2020 offiziell bestellt.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ist bei der Stadt Emmendingen beim Fachbereich 3, Planung und Bau, eingerichtet. Die Geschäftsstelle bereitet die Arbeit des Ausschusses vor und steht den Marktteilnehmern zur Beratung und Information zur Verfügung.

Die gesetzliche Grundlage der Tätigkeit des Gutachterausschusses sind die §§192ff. BauGB.

http://www.emmendingen.de//wirtschaft-bauen/gutachterausschuss/geschaeftsstelle-des-gutachterausschusses